Ändert sich Googles Hotel-Strategie?

Als Google 2015 die “Book on Google”-Funktion einführte, wurde dies in der Hotel-Branche mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Macht sich Google auf den Weg den Online-Vertrieb von Hotels auf den Kopf zu stellen? Sind Portale wie Booking.com bald überflüssig? Nun wird berichtet, dass Google die „Book on Google“-Option für Hotels ab dem 25. Mai aufgrund der geringen Nutzung einstellt. Ein Strategie-Schwenk des Suchmaschinen-Riesen?

Neue Funktionen für Hotels

Parallel führt Google zusätzliche Funktionen für Hotels ein. Die kostenlosen Hotelbuchungs-Links die man seinem Google MyBusiness-Profil hinzufügen kann, erscheinen nun auch in den Suchergebnissen und in Google Maps. Durch die Links werden die Nutzer auf die Hotel-Website geleitet, um dort die Buchung vorzunehmen. Und das vollkommen Provisionsfrei. Darüber hinaus stellt Google neue Analysetools zur Verfügung, die zeigen welcher Traffic über den kostenlosen Buchungslink kommt.

Die Suchmaschine vereinfacht es Hoteliers auch Preise in Google anzuzeigen. Bereits ab April können Hotels, die über ein verifiziertes Unternehmensprofil bei Google MyBusiness verfügen, Preise manuell eingeben, um so die kostenlosen Buchungslinks zu aktivieren.

Was steckt hinter dem Strategieschwenk?

Über die genauen Gründe des Strategieschwenks lässt sich nur spekulieren. Klar ist, dass es Google nie geschafft hat mit “Book on Google” wirklich eine große Akzeptanz in der Branche zu finden. Der Schwerpunkt der Buchungen passiert nach wie vor über die Online-Vermittler (OTAs). Googles Rückzieher und die parallele Ausweitung der kostenlosen Funktionen könnte darauf abzielen die Relevanz der Buchungslinks weiter zu erhöhen und den OTAs durch die Hintertür Konkurrenz zu machen. Bei entsprechendem Erfolg könnte dann auch wieder die Einführung einer Funktion ähnlich wie “Book on Google” erfolgen.

Klar ist aktuell nur, Hotels sollten die neuen Möglichkeiten für ihren Vertrieb nutzen. Jeder Umsatz der direkt auf der Hotel-Webseite erfolgt ist schließlich unabhängig von den Provisionen der OTAs.

Wir unterstützen seit über 20 Jahren Hotels bei ihren Marketing Aktivitäten, vom Corporate Design über Fotoproduktionen bis hin zur Webseite. Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, könnt ihr euch hier über unsere Leistungen und Projekte informieren – Marketing für Hotels

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Deine Meinung ist uns wichtig!

OH, schade!

Wir tun unser Bestes!

Magst du uns verraten, warum dir die Seite nicht gefällt?

Menü