Verbesserte Fördermöglichkeit für Beratungsleistungen in Rheinland-Pfalz

Das Land Rheinland-Pfalz fördert mit dem Beratungsprogramm für den Mittelstand die Durchführung von Betriebsberatungen von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Rheinland-Pfalz zu Fragen der Unternehmensführung sowie zum Produkt- und Kommunikationsdesign. Durch die Zuwendung soll die Wettbewerbsfähigkeit von KMU in Rheinland-Pfalz durch die Inanspruchnahme externer Beratungsleistungen gestärkt werden.

Zum 1. Juli ist Förderprogramm für Beratungsleistungen noch einmal verbessert worden und ist damit für zahlreiche Unternehmen noch interessanter. Viele Unternehmen insbesondere aus der von der Pandemie schwer getroffenen Hotel- und Gastronomiebranche sowie aus dem Ahrtal hatten den Wunsch nach Beratung für den eigenen Betrieb an das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium herangetragen. Dem trägt die Landesregierung mit dem verbesserten Angebot Rechnung.

Förderung von bis zu 11.250 Euro möglich

Seit Monatsbeginn werden für sechs Monate die Konditionen des Beratungsprogramm Mittelstand verbessert. Die Förderquote für Neuanträge wird von 50 auf 75 Prozent, sowie der Tageshöchstsatz von 400 auf 750 Euro (Zuschuss für max. 15 Tagewerke) erhöht. Betriebe können damit im Zeitraum Juli bis Dezember 2022 bis zu 11.250 Euro Beratungszuschuss beantragen statt der vorherigen Maximalhöhe von 6.000 Euro.

Anträge müssen dabei bis 31.12.2022 gestellt werden, die Beratung kann auch 2023 erfolgen. Die Förderung erfolgt durch einen Zuschuss zu den Beratungskosten in Höhe von 75 Prozent. Betriebe können einen Antrag bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) stellen. Fördergegenstand können Beratungen über alle strategischen, wirtschaftlichen, organisatorischen und technischen Fragen der Unternehmensführung sowie Fragen zum Produkt- und Kommunikationsdesign sein.

Fördermöglichkeit im kompakten Überblick:

  • Zuschuss von 75 % der Beratungskosten, max. 750 € pro Tagewerk
  • Für KMU mit Betriebsstätte in Rheinland-Pfalz
  • Für Fragen der strategischen, wirtschaftlichen, organisatorischen und technischen Unternehmensführung sowie Produkt- und Kommunikationsdesign
  • Antragstellung vor Beginn der Beratung bei der ISB
  • Antragsteller muss mindestens zwei Jahre am Markt sein.

Mit dem verbesserten Programm können auch Leistungen von shapefruit in den Bereichen strategische Beratung sowie Beratung zu Kommunikationsdesign unterstützt werden. Gerne unterstützen wir unsere Kunden bei der Antragstellung und klären auch über die Möglichkeiten des Förderprogramms auf.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Deine Meinung ist uns wichtig!

OH, schade!

Wir tun unser Bestes!

Magst du uns verraten, warum dir die Seite nicht gefällt?

Menü